Wärmepumpen Set/ Mono

Daikin
Daikin
DAIKIN Wärmepumpe DAIKIN ist ein Traditionsunternehmen...
LG
LG
LG Wärmepumpe LG gehört zu den größten...
Mitsubishi
Mitsubishi
Mitsubishi Wärmepumpe Mitsubishi ist für seine...
Panasonic
Panasonic
Panasonic Wärmepumpe Panasonic ist der...

Unsere Bestseller

Wärmepumpen Set / Mono

Eine Wärmepumpe heizt Ihr Haus und schont dabei die Umwelt. Wir erklären Ihnen hier genau, wie sie funktioniert, welche Vorteile sie bietet und welche Arten von Wärmepumpen (Set / Mono) es gibt.

Falls Sie nach dem Lesen trotzdem noch weitere Fragen zum Thema Wärmepumpen haben, dann zögern Sie nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen.

Was ist eine Wärmepumpe?

Eine Wärmepumpe beliefert Ihre Heizung mit Wärme aus erneuerbaren Energien. Dabei kann sie die Wärme aus der Luft, dem Wasser oder der Erde gewinnen. In allen drei Fällen ist die gewonnene Wärme erneuerbar und somit gut für die Umwelt. Damit lassen sich Standards zur Energieeffizienz sehr leicht erfüllen.

Aus diesem Grund ist der Einbau einer solchen Pumpe insbesondere bei Neubauten schon zum Standard geworden. Selbst viele Altbauten setzen auf die neue Technologie, weil sich dadurch langfristig Kosten sparen lassen. Besonders zu Zeiten von hohen Öl- und Gaspreisen ist die Wärmepumpe somit eine attraktive Option.

Warum werden Wärmepumpen eingesetzt?

Wie zu Beginn kurz erwähnt, ist die gewonnene Energie komplett erneuerbar. Somit lassen sich durch den Einsatz einer Wärmepumpe die CO2-Abgase um bis zu 90% reduzieren. Das ist gut für die Umwelt und man ist weniger abhängig von schwankenden Öl- und Gaspreisen.

Wärmepumpen sind im Betrieb äußerst günstig und nahezu wartungsfrei. Sie arbeiten sicher und zeichnen sich durch eine hohe Langlebigkeit aus. Nimmt man alle diese Faktoren in die Rechnung mit auf, amortisieren sich die Kosten für die Anschaffung sehr schnell. Danach spart man jeden Monat bares Geld, das sonst nur die großen Energiekonzerne bekommen würden.

Wie funktioniert eine Wärmepumpe?

Sie funktioniert ähnlich wie ein Kühlschrank, aber genau umgekehrt. Während der Kühlschrank im Innenraum die Kälte entzieht und Hitze nach Außen leitet, macht die Wärmepumpe genau das Gegenteil. Sie entzieht der Umgebung die Wärme und leitet sie nach innen, damit sie dann zum Beispiel von der Heizung genutzt werden kann.

Die Wärmepumpe kann Energie aus der Raum- bzw. Außenluft, aus dem Grundwasser und dem Erdreich anzapfen. Dadurch kann sie rund drei Viertel der Energie zum Heizen gewinnen, während der Rest aus dem Strom kommt, den die Pumpe zum Arbeiten braucht. Somit kommt der Großteil der Energie aus komplett kostenlosen und umweltschonenden Quellen.

Welche Arten von Wärmepumpen gibt es?

Es gibt drei Arten von Wärmepumpen, je nachdem aus welcher Quelle die Energie gewonnen wird und ob sie auf Mono- oder Split-Block basiert. Das sind also die Luft-, Wasser- und Erdwärmepumpe. Alle drei Arten haben Ihre ganz eigenen Vor- und Nachteile und weisen jeweils eine andere Effizienz aus.

Die Wasserwärmepumpe (Mono) arbeitet hierbei in der Regel am effizientesten, gefolgt von Erde. Diese beiden Arten brauchen jedoch tiefe Bohrungen zum Grundwasser oder in die Erde, um gut zu funktionieren. Die Luftwärmepumpe (Mono) ist zwar etwas weniger effizient, aber auch besonders leicht zu installieren.

Fazit: Wärmepumpen Set / Mono - Übersicht und kaufen

Wärmepumpen sind günstig im Betrieb und gut für die Umwelt. Deswegen gehören sie in jeden Neubau, aber auch für Altbauten sind sie bestens geeignet.

Suchen Sie nach einer guten Wärmepumpe? Dann wählen Sie jetzt zwischen unseren hochklassigen Markenhändlern das richtige Produkt für Sie aus.